Rechte von Mietern gestärkt: Landgericht schmettert Klage auf Eigenbedarf ab

  • Das Landgericht hat die Rechte von Mietern ehemals landeseigener Wohnungen gestärkt. In einer jetzt bekannt gewordenen Entscheidung vom 13. März wiesen die Richterinnen der Zivilkammer 65 die Klage einer Vermieterin zurück, die ihrer Mieterin wegen Eigenbedarfs gekündigt hatte. Mieterin genießt Schutz - Kündigung nur „in besonderen Ausnahmefällen“ Die 31-jährige Vermieterin hatte die Kündigung damit begründet, dass sie nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten, mit dem sie in Köln gelebt hatte, nach Berlin zurückgekommen sei – und die Dreizimmerwohnung nun für sich benötige. Da eine einvernehmliche Lösung mit der Mieterin nicht möglich gewesen sei, müsse sie bei ihren Eltern in ihrem alten, zirka 20 Quadratmeter großen Kinderzimmer wohnen....

    Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

    Quelle: https://www.berliner-zeitung.d…Berlin+-+Berliner+Zeitung