Identität des Toten aus dem Eisbach weiter unklar