Coronavirus weltweit: Nun mehr als eine Million nachgewiesene Infektionen