Blog-Artikel von Uwe

    Nachdenkliches 16.02.2019 - Mein Großvater würde mit der Faust auf den Tisch klopfen, denn zu seiner Zeit hielten die Tische das noch aus da sie nicht aus Presspappe waren!


    Was um Himmels willen ist nur los bei uns im Staate Germany? Da werden 'alte Menschen', die Zeit ihres Lebens geschuftet haben dazu verdonnert in Schlangen anzustehen vor den Tafeln in den Städten um abgelaufene, bzw. kurz vor Ablaufdatum stehende Lebensmittel in Empfang zu nehmen, damit sie über die Runden kommen. Und keinen Menschen scheint das zu interessieren, ganz im Gegenteil, erwähnt man das in den sogenannten sozialen Medien, wird man noch angemacht und darauf hingewiesen das es ja auch noch andere gäbe um die man sich kümmern müsse, nicht nur um die Tafeln! Natürlich gibt es auch noch andere, aber - die Schlangen vor den Tafeln werden immer länger und diese Menschen haben niemanden der sich für sie stark macht, geschweige denn, das sie sich für sich selbst stark machen können!


    Und dann gibt es ja noch

    Weiterlesen

    Hallo Freunde der nationalen und internationalen Live Bilder!

    Mögt ihr auch ab und an den Blick in die Ferne genießen? Einfach mal zur Entspannung schauen, wo man schon mal lebte, oder wo man mal gewesen ist? Vor allem aber, wie sieht es denn heute dort aus? Man schaut nach im Netz, ob es denn eine Webcam gibt, sucht nach der Möglichkeit Live zu sehen, wie es denn aktuell vor Ort aussieht und - sieht ein Bild, welches lediglich alle paar Minuten aktualisiert wird, oder halt schon Tage, Wochen, oder gar Monate alt ist, vielleicht sogar noch älter.


    Man begibt sich auf die Suche nach aktuellerem und... schon nach kurzer Zeit gibt man auf, denn es ist einfach zu Mühsam zu suchen!?

    Und hier nun kommt der Grund, warum ich diesen Blog gestartet habe: Ich bin sicherlich nicht der Einzige der gern mal umher schaut und sich erinnert, wo er in seiner Jugend unterwegs war. Gern blättere ich in meiner Vergangenheit und plötzlich fallen mir Erinnerungen ein, Orte, Regionen und ich möchte

    Weiterlesen

    Mörsenbroich 12.02.2019

    Die Idee kam uns vor kurzem, als wir die "alte Küche" auseinander nahmen und mit mehreren Personen zusammen saßen!

    Der Grundgedanke:

    - Flohmarkt = alte Sachen entsorgen und vielleicht noch etwas dafür bekommen

    - mit dem Unterschied = nicht 'unbedingt' verkaufen im Sinne Geld dafür zu bekommen, sondern evtl. auch eintauschen :-) gegen etwas, das man brauchen kann! :*


    Nun habe ich mal ein paar Tage darüber nachgedacht und schaute mich auch einmal etwas in der Gegend um.

    Ich denke, das wir hier bei uns in Mörsenbroich sicher auch von der Verwaltung dafür eine Fläche zur Verfügung bekommen. Zumindest einmal im Monat sollte dies doch möglich sein, denke ich. JEDOCH, bevor wir überhaupt mit dem Gedanken starten, sollten wir zumindest drei oder vier Personen zusammen haben, die sich auch gern 'nebenbei' um die Organisation einer solchen Unternehmung kümmern!?


    Also ergibt sich die Frage:

    Wer hat Lust den 1. Tauschmarkt Mörsenbroich mit zu organisieren?


    Dieser sollte

    Weiterlesen

    #Düsseldorf 10.02.2019 - #Startup #Neugründungen gibt es zahlreich in Deutschland und auch Menschen mit Gründer-Ideen demzufolge stehen ausreichend am Start. Jedoch was nutzt der Wille, wenn die Voraussetzungen zur Durchführung stellenweise dermaßen hochgeschraubt sind, wie es nun mal in Deutschland aktuell der Fall ist?


    Während in anderen Ländern mit dem Thema der Firmen-Neugründung und Unterstützung tatsächlich 'vereinfacht' umgegangen wird, siehe zum Beispiel den Beitrag in "plan b vom 09.02.2019" , so tauchen in Deutschland zunächst die Hürden der Bürokratie verstärkt auf! Allein schon der Schutz des Firmen-Namens wird zu einer Hürde, die man als Neuling ohne Hilfe nicht allein bewältigen kann und so bleibt nur der Griff in die Kasse.

    Gleiches passiert, will man sich überhaupt auf den sicheren Weg der Gründung und in fachlich versierte Beratung begeben. Wieder bleibt nur der Griff in die Kasse! Mit anderen Worten, willst Du Gründen, solltest Du zunächst einmal eine Kasse

    Weiterlesen

    Wenn ich ehrlich bin, so schaue ich mir das Bild an und irgendwie mag ich mir eigentlich nicht wirklich vorstellen dies Tier auf dem Teller vor mir liegen zu sehen.

    97002074-960x540.jpg

    Bild: dpa


    Aber - überlegen wir einmal richtig: Was verspeisen wir 'Humanoiden' nicht sonst noch so alles in unserem Leben? Und, über was regen wir uns alles auf? Liest man den Artikel (auf das Foto klicken), dann erklärt sich zumindest schon mal einiges! Gut, wenn natürlich aus der 'Not' dann ein Geschäft gemacht wird, dann gehen schon wieder die Meinungen auseinander, aber das liegt dann ja auch wieder im Sinne des Betrachters - oder?


    Was steht dem eigentlich gegenüber, das man aus einer 'eigentlich negativen Situation' heraus dann doch zu einem 'positivem Ergebnis kommt? Ist im Grunde genommen nicht das ganze Leben so aufgebaut? Betrachtet man die sogenannte Zivilisation einmal wirklich in seiner Struktur, so lautet doch eigentlich immer das Ergebnis: der eine hat etwas und der andere gibt etwas, oder besser gesagt,

    Weiterlesen

    Es hat schon seinen Vorteil wenn die Musik nicht allzu laut aufgedreht wird! -grins- So kann man nämlich auch die Geräusche hören, die sich sonst noch so im Haus ereignen ;) Und genau diesem Umstand verdankt es die Polizei im Bereich von Mörsenbroich, das sie nun einen weiteren bösen Buben dingfest machen konnte, denn - in der Nacht zum Freitag konnten aufmerksame Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Heinrichstrasse Geräusche wahrnehmen die aus dem Keller kamen!


    Hurtig griffen sie zum Telefon, denn nachts um 3 schaut man ja nicht mehr selbst nach, sondern ruft sicherheitshalber nach der Obrigkeit. Und siehe da, die herbeigeeilten Beamten trafen da jemanden, der irgendwie das verkehrte 'Besteck' in Händen hielt und auch nicht so recht erklären konnte, was er damit im Keller des Hauses zu tun gedachte. Okay, auch das schon bereit gestellte 'Gut zum Abtransport' sprach nicht unbedingt dafür, das der gute Mann wirklich positive Absichten verfolgte!


    Also durfte dieser nun eine

    Weiterlesen

    Will man seine Situation verändern, so geht das nur wenn man sich bewegt und nach Möglichkeit die Entwicklungen in die eigenen Hände nimmt. Das dies auch dann funktioniert, wenn man nicht zu den Millionären dieser Welt gehört, ist zwar nicht einfach und beinhaltet einiges an Hürden die es zu überwinden gilt, jedoch - was im Leben ist schon einfach?


    Genau dies ging mir schon vor langer Zeit durch den Kopf und ich setzte mich mit meiner Frau zusammen. Wir entschlossen uns dazu, trotz der gesundheitlichen Umstände (Sonja = 100% Schwerbehindert und ich selbst 60%) das erste Projekt auf die Beine zu stellen. Kostenlos für die User erreichbar und resultierend aus unseren bisherigen Internetseiten, dem ehemaligen Spanienportal, welches wir 1999 an der Costa del Sol ins Leben gerufen hatten, entstand nun gegen Ende im Jahr 2016 das UnserPORTAL. Dieses bauten wir aus, durch tägliche Eingabe von Neuigkeiten aus den Bundesländern, bis es über ganz Deutschland bekannt wurde - sogar bis nach

    Weiterlesen

    Soeben flattert mir eine Email mit Infos vom 30.01.2019 herein, in welcher auf einen Artikel von Antenne Düsseldorf hingewiesen wird.

    In diesem Artikel geht es um ein Bauvorhaben für den Bereich Münsterstr., Ecke Vogelsanger Weg und darum, das man dort Gewerbe (Handwerk) und privates Wohnen wieder näher zusammen bringen möchte!

    Im Grunde ein guter Gedanke der sicher auch vielen gefallen wird! Lest mehr dazu HIER IM LINK

    :thumbup:

    Weiterlesen

    502-afe4fd57-large.jpg

    Münsterstr. 398 - Zugang/Zufahrt zu Netto usw.


    Eigentlich Schade - Donnerstag, 31.01.2019 - Wie auch schon am 23. Januar, so ebenfalls heute zu beobachten: Es scheint wohl niemanden von den ansässigen Geschäftsinhabern der Münsterstr. 398 so wirklich zu interessieren, wie es um den Zugangsweg bestellt ist!? Ich selbst beobachte eine ältere Dame die sich mit ihrem Stück in der Hand sichtlich abmüht den Weg herauf zu kommen, denn die Glätte macht sich bemerkbar, auch wenn nur eine dünne Schicht Schnee und stellenweise etwas Eis vorhanden ist. Aber es ist nun mal glatt und gestreut ist nicht, wobei dies nun wirklich kein Problem wäre. Alle Bürgersteige sonst sind frei, nur der Zugang Richtung NETTO hinunter, da hat wohl an solchen Tagen niemand Zeit sich zu kümmern den Weg zu streuen, damit auch älteren Menschen etwas mehr Sicherheit gegeben ist. Na ja, die jüngeren Leute kommen ja mit so etwas klar und die helfen dann sicher... falls eine ältere Person Hilfe benötigt :saint:

    Weiterlesen

Kommentare