Coronavirus SARS-CoV-2 / CoVid-19 / Düsseldorf bis EUROPA

Täglich veröffentliche ich die Zahlen zum aktuellen Stand der Entwicklung des Coronavirus in Deutschland bis Europa, habe sogar speziell dazu eine chronologische Übersicht eingefügt, damit man später einmal sehen kann, wie alles abgelaufen ist. So kann man dann auch nachvollziehen, wie sich die Zahlen manchmal innerhalb eines Tages, sonst aber von Tag zu Tag veränderten!


Warum und Wofür ich das tue? Einfach für mich selbst und für die User, die es interessiert!


Die Frage die dabei aufkommt, WARUM können so etwas eigentlich nicht die tun, die für öffentliche Information zuständig sind?

Täglich verfolge ich die Nachrichten und registriere, wie den Menschen fehlerhafte, bzw. unvollständige Informationen übermittelt werden! Ich persönlich finde das absolut nicht in Ordnung. Denn - wenn schon ich kleines Licht an die realen Zahlen komme, dann ist dies doch auch für die Nachrichten-Stationen erst recht möglich! Warum also diese offensichtliche 'Fehl-Information' der Bürger?


Des weiteren - ich erkenne (für mich) genau solch einen Umgang mit den Informationen, wenn es um die Infos für im Ausland lebende Deutsche geht! Nehmen wir zum Beispiel Spanien und die dortige Entwicklung in der letzten Zeit. Es ist beschämend, wie allein gelassen unsere Landsleute dort hinsichtlich 'Informationswesen' sind! Denn das, was im Deutschen TV an Infos gesendet wird ist gelinde gesagt "nicht die Sekunden der Sendezeit wert". Fehlerhaft, falsch interpretiert, bzw. total verspätet und unvollständig übermittelt!


Doch lasst mich zurück nach Deutschland und Düsseldorf kommen, speziell nach Mörsenbroich!

Vom BMG wird explizit darum gebeten die Falschmeldungen NICHT zu unterstützen, das es Engpässe in der Versorgung gebe! = ABSOLUT OK!

Allerdings sollte man vielleicht auch einmal, gerade jetzt in solch einer Krisensituation, die Konzerne im Discounter-Bereich darauf hinweisen, das sie vielleicht einmal im Auge behalten, welche Märkte speziell mit Bildern belegt werden in denen leere Regale zu sehen sind! Denn für mich sind dies Zeichen dafür, das die eingesetzten Marktleiter vielleicht 'überfordert' sind und eventuell doch nicht auf dem richtigen Platz sitzen!? Denn es gibt andere Märkte die in der aktuellen Situation wunderbar über die Runden kommen und dies ohne großartige Engpässe in den Regalen!


Alles natürlich Ansichtssache, je nachdem auf welcher Seite der Betrachtung man steht. Letztendlich ist natürlich der Verbraucher - sprich der Kunde - der Böse! Denn dieser verhält sich ja unvernünftig in der aktuellen Zeit!

Stimmt ja auch! Ein ganz normales Verhalten beim Einkauf, vielleicht mit etwas Planung für Vorrat wäre wohl angebrachter, anstatt wahnwitziger Hamsterkäufe! Soll bedeuten: Kaufe bitte normal ein und plane bitte für die kommende Woche mit dazu ;-) Anstatt 10 Pakete Toilettenpapier halt nur 2 = Du verstehst? Vorrat JA, aber bitte in Maßen!


BLEIBT GESUND !

und

UNTERSTÜTZT EINANDER !


:!:<3:!:

Comments