So ist nun mal die Wegwerf Gesellschaft - eigentlich zum heulen...

Im Grunde genommen könnte ich mich selbst ohrfeigen, aber es geht nun mal nicht anders. Zwar habe ich vor einiger Zeit schon versucht einen 'Tauschmarkt' anzuregen hier bei uns in Mörsenbroich, denn ich denke tatsächlich nicht der einzige zu sein der vor diesem Problem zu stehen, aber - wie so oft, gemeldet hat sich bis jetzt = noch niemand, um bei der Organisation zu helfen!


Organisation soll bedeuten, diesen 'Tauschmarkt' erst einmal ins Leben zu bringen :) also die Gedanken und Idee zu sortieren, damit es dann einmal pro Monat Wirklichkeit werden kann.


Und warum ich mich selbst ohrfeigen kann? Gerade gestern habe ich einen voll funktionsfähigen Einbau-Umluft-Herd mit Kochplatte auf den Sperrmüll gestellt, stellen müssen! Denn zuvor habe ich natürlich im Netz geschaut, um dieses Teil einer Organisation zukommen zu lassen, die bedürftige Personen unterstützt - jedoch überall Wartezeiten von bis zu mehrere Wochen! Und da wir, Sonja und ich keine Lagermöglichkeiten haben, auf fremde Hilfe für die Entsorgung angewiesen sind, war es nun mal anders nicht möglich. Gestern musste der voll funktionsfähige Ofen raus :(


Mancher Mensch hätte sich wohl gefreut, nun steht das Teil in Regen und Sturm am Rosenmontag und harrt der Abholung bis es auf dem Sperrmüll landet durch die AWISTA = Abholung am 05.03. - So ist nun mal die Wegwerf-Gesellschaft, ich sollte mich was schämen. Insgeheim habe ich aber immer noch die Hoffnung das sich vielleicht doch noch jemand meldet für meine Idee mit dem monatlichen Mörsenbroicher-Tauschmarkt.