GRAN CANARIA / Sie schreiben zwar über Schlangen-Plage aber PANIK ist nicht angebracht!

GRAN CANARIA, 25.02.2019 / Sie schreiben zwar über Schlangen-Plage aber PANIK ist nicht angebracht!

Zwar hat man im vergangenen Jahr schon eine erhebliche Anzahl dieser netten Tierchen, der 'Kalifornischen Kettennatter' gezählt und auch gefangen/getötet, da sie sich anscheinend doch recht ungeniert vermehren, jedoch ist tatsächlich von Panik abzuraten! Die Überschrift/en in den regionalen und mittlerweile auch überregionalen Artikeln neigen dazu leider für eine etwas andere Stimmung zu sorgen - ist man jedoch beim aufeinander treffen mit diesem Tier entsprechend aufmerksam und geht ihm aus dem Weg, so kann man normal davon ausgehen das nichts passieren wird. Auch dieses Reptil möchte viel lieber in Ruhe gelassen werden und sofern es sich nicht angegriffen fühlt, schlängelt es sich seiner Wege!


Im Artikel vom 25.02.2019 liest sich die aktuelle Situation, vielleicht auch wegen der Bilder, etwas anders - jedoch, wie gesagt, "Lass mir meine Ruh - dann ich auch Dir nix tu' " :-)

Somit also der beste Tipp: ABSTAND HALTEN und bei Sichtung = POLIZEI informieren! :saint::thumbup: