Nebenbei bemerkt - Wir alle brauchen uns gegenseitig!

Gerade in den vergangenen Tagen konnte ich es wieder spüren, wie schön 'einfach' das Leben funktionieren könnte. Durch 'Hilfe aus der Nachbarschaft' konnten Aufgaben bewältigt werden, die ansonsten nur mit erheblichem Aufwand an Zeit und Geld zu schaffen gewesen wären. Allein eine schier nicht lösbare Aufgabe. Und so, erledigte sich das anstehende Problem mit Spaß und in Geselligkeit!


Liest sich in der heutigen Zeit fast wie eine Zeitreise, bzw. ist wohl ehr selten in den Großstädten zu finden!? Keine Ahnung, denn - blicken wir zurück, so war dies eigentlich in der Vergangenheit kaum ein Thema um darüber nachzudenken, denn das Leben war ein anderes und auch die Vorzeichen waren andere.


Heutzutage, unter den Lichtern der Großstadt, da sieht alles ein wenig anders aus! Jeder hechtet, getrieben vom Alltag und seinen Terminen der Zeit hinterher und traut sich ja eh kaum noch den Blick vom Display des Handy weg zu heben. Ein Wunder, das die Menschen überhaupt noch etwas von der Umgebung wahr nehmen. Das Schlimme daran, obwohl man denkt das man wunders wie sehr MITEINANDER kommuniziert und IN KONTAKT steht, desto fremder wird man sich eigentlich doch. Sehr stark zu spüren sind diese Entfremdungen für die kleinen und mittelständischen Betriebe und Firmen in den Orten und Städten, denn diese werden tatsächlich kaum und/oder gar nicht mehr wahr genommen.


Woran liegt das eigentlich?

Das größte Problem ist im Wesentlichen die verloren gegangene Aufmerksamkeit! Ist man früher noch mit der Partnerin / mit dem Partner zusammen ab und an durch die Gassen der Stadt geschlendert, so fehlt heute die Zeit dafür und wenn überhaupt, dann ist der Blick dafür ein anderer. Unwillkürlich wandert der Blick zum 'Preisvergelich mit und bei GOOGLE, AMAZON, IDEALO, ebay und ähnlichem' Schon haben die meisten Geschäfte mit ihren Auslagen verloren. Kein Wunder, denn kaum jemand sieht ja die Kosten die hinter den Preisen stecken welche der kleine Betrieb aufbringen muss, ob er will oder nicht! Und wir wollen hier bei weitem nicht auf die Versäumnisse eingehen, die seitens der Regierung begangen werden! Anstatt UNSERE Gewerbetreibenden zu unterstützen, straft man sie noch durch die aktuellen Vorgaben!


Bei richtiger Beleuchtung betrachtet - Wir ALLE sind selber Schuld an der Misere!

Jedoch kann man die ganze Situation betrachten, wie man will. Ganz sachlich und nüchtern betrachtet - die Probleme sind jedoch ALLE hausgemacht! Unterm Strich betrachtet haben wir Alle, DU, ICH, JEDER VON UNS die aktuellen Probleme tatsächlich selbst zurecht gezimmert!

1. Wollen wir alle nicht sehr gern immer alles sehr billig haben, besitzen, kaufen, nutzen, erreichen?

2. Wollen wir alle nicht sehr gern für unsere eigene Leistung jedoch entsprechend entlohnt werden?

3. Wollen wir alle nicht sehr gern für Dienstleistungen so wenig es geht ausgeben?


Sag jetzt bitte nichts dazu - beantworte diese Fragen ganz einfach insgeheim nur für Dich selbst und versuche einfach nur ehrlich ZU DIR SELBST zu sein!

Ich denke mal, auch DU wirst zum richtigen Ergebnis kommen :-)


ABER, viel schöner würde alles funktionieren, würden wir uns ALLE darauf besinnen wieder vernünftig miteinander umzugehen

und tatsächlich ALLE zu dem Ergebnis kommen,

GEMEINSAM und MITEINANDER

= FÜREINANDER


Der Versuch läuft seit einiger Zeit in UnserPORTAL


und auch unter FairWerben.de


Schau mal rein und bilde Dir eine eigene Meinung!

:-) :* :thumbup: