Wie verhält es sich eigentlich mit Foto-Aufnahmen bei Veranstaltungen und deren Veröffentlichungen und der EU-DSGVO ?

Recht & Gesetz
Recht & Gesetz

Genau diese Frage habe ich mir auch vor längerem schon gestellt, nämlich zu dem Zeitpunkt, als das Thema mit der EU-DSGVO aufkam. Denn im Internet kursierten ja die wildesten Vermutungen und Gerüchte, urplötzlich tauchten zigfach Experten und Preisforderungen für Lösungen auf.

Doch letztendlich gab es keine vernünftige und wirkliche Lösung!


Nach wie vor ist eine wirkliche "End-Lösung" (rechtlich und verbindlich) bei uns in Deutschland je immer noch nicht "über jeden Zweifel erhaben abgesegnet und man lässt eigentlich die Fotografen, egal welcher "Klasse" im Unwissen!

SCHANDE über die Verantwortlichen!

Man drückt sich mal wieder vor klaren und deutlichen Aussagen.


Einzig und allein, was man denen sagen und "verbindlich empfehlen" kann, die sich wirklich 100%-ig absichern wollen,

schaut Euch bitte die Informationen auf dieser Seite an und ... nutzt sie!

Zum Zeitpunkt als ich diese Zeilen schrieb, war Stand des Artikel "letzte Bearbeitung August 2018" = somit also recht aktuell.


Besser ist, man sichert sich ab! - denke ich. Beste Grüße aus Düsseldorf,

Euer

Uwe Jacob

NRWportal & UnserPORTAL

Tel.: 0211 / 942 15 941 (auch WhatsApp)

:-)


    Über den Autor

    Text- & Foto-Reportagen aus NRW

    Informationen & Aktuelles aus Düsseldorf und Umgebung

    Termine & Kontakte

    NRWportal Administrator

    Kommentare