Mario Barth deckt auf - und die Verantwortlichen schauen weg!?

abstimmen_Meinung_sagen
Abstimmen und/oder Meinung abgeben

Aber anscheinend stehe ich ja nicht ganz allein, denn es gibt ja auch andere die auf diese Themen aufmerksam machen! Und zu denen gehört auch Mario Barth. Okay, der hat natürlich einen ganz anderen 'Wirkungskreis' als wir hier im Netz, denn allein bei seiner gestrigen Sendung waren es wohl, laut aktuellen Verlautbarungen, ca. 2 Millionen Zuschauer!


Ich denke mal, davon waren es jedoch mindestens die Hälfte 'Diesel-Besitzer' aufgrund der Vorankündigungen! -grins- Obwohl ja so eigentlich "richtige Aufklärung" letztendlich auch wieder nicht rüber kam, oder? Unter dem Strich blieb ja nur eine Aussage übrig:


"Hört auf mit dem Blödsinn und macht Schluss mit Fahrverbot, etc. wenn es ja eh nix bringt!"


Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, das Thema mit dem Jobcenter. Besser gesagt, mit den diversen Jobcentern. Aber da geht es ja eh "nur um Menschen, mit denen sich sowieso niemand mehr gern beschäftigen möchte, die wollen doch sowieso alle nicht mehr arbeiten", sagt man doch so, oder!?

Problem bei der Sache (soll jedenfalls so sein) es gibt auch andere! Ja, es soll tatsächlich Menschen geben, die ihre Situation von sich aus verändern möchten und dann kommen sie tatsächlich an die Maßnahmen, wie sie in den Berichten dargestellt wurden. Muss man sich mal vorstellen und auch das interessiert nur die wenigsten, da man ja selbst nicht davon betroffen ist und die, die davon betroffen sind, können in den wenigsten Fällen etwas an ihrer Situation ändern weil ihnen die Mittel und Möglichkeiten, vor allem aber die Kenntnisse dazu fehlen!


Schön zumindest, das es mal angesprochen wurde, aber ändert sich nun etwas? Wie wurde eingangs des Berichts gesagt?

Es wurde ja schon darüber berichtet, getan hat sich nichts!


Woran liegt es das sich nichts ändert?

Scheißt ein Äffchen in Gibraltar einem Besucher auf den Kopf = wird das Millionenfach mit einem LIKE geteilt!


Wird auf böse Missstände bei Ämtern und Behörden hingewiesen = interessiert es keine Sau!



    About the Author

    Angefangen hat die 'Internet-Geschichte' eigentlich nicht erst 1999 in Torrox an der Costa del Sol, sondern schon viel früher in den siebziger Jahren bei und für mich. Jedoch nenne ich sehr oft das "Startjahr '99" weil die meisten aktuellen User mich daher noch kennen.

    Ich selbst betrachte das Internet und die damit verbundene Arbeit nicht als Spielerei, sondern vielmehr als ernsthafte Aufgabe und versuche etwas weiter zu geben an unsere User. Es ist klar das viele nicht verstehen werden, warum man so viel Zeit und Arbeit investiert ohne dafür eine entsprechende Vergütung zu bekommen. Aber damit müssen ja letztendlich Sonja und ich leben! Wir beiden erfüllen unsere Arbeit gern und dies nun schon die ganzen Jahre über. Natürlich freuen wir uns über die zwischenzeitlichen erreichten Erfolge und Positionen in den diversen Suchmaschinen. Uns geht es jedoch nicht darum in irgend welchen Follower Listen der sozialen Netzwerke aufzusteigen, denn diese betrachten wir lediglich als ein 'notwendiges Übel der Zeit'. Das normale Internet, wie es ursprünglich einmal erdacht und auf die Beine gestellt wurde, ist meiner Meinung nach immer noch ein Medium, welches es gilt zu fördern, auszubauen und zu unterstützen.


    ====================================

    Gemeinsam + Miteinander = Füreinander !

    ====================================

    FairKontakt

    de,ch,at,es

    (Startbereich UnserPORTAL NETZ)

    Uwe Administrator

    Comments

    Comments