Foto- und Video-Reportage - NRWportal am 25.08.2018 in Grefrath

Grefrath
Infos/Artikel aus GREFRATH (NRW)

Morgens um kurz nach 6 begann dieser Samstag für mich in Mörsenbroich und - es schüttete wie aus Eimern! Auch die Wetterprognose für Grefrath sah nicht berauschend aus, Regen war angesagt :-( zumindest die eine oder andere Schauer.

Schon war ich geneigt den Termin abzusagen, jedoch hörte der Regen bei uns kurz vor Sieben auf und ich sagte Sonja das ich mich nun doch auf den Weg mache. Gesagt, getan und schon ging es los. Knappe 3 Stunden mit dem öffentlichen Nahverkehr lagen vor mir, doch dieser gestaltete sich recht unkompliziert, zu meiner Freude.


Kurz vor 10 Uhr kam ich am Ort des Geschehens in Grefrath an und vor dem Einlass hatte sich sogar schon eine kleine Schlange gebildet! Brav reihte ich mich ein und als ich an der Kasse ankam, stellte ich mich kurz vor, nahm meine hinterlegte Karte und Infomaterial in Empfang und schon ging es durch die Einlass-Kontrolle zum Gelände.


Mir war schon beim Zugang zum Bereich aufgefallen, das von der Strasse her Sichtschutz angebracht war und auch der Einlass, sowie die weitere "Streckenführung" waren gut durchdacht angelegt.


Zunächst führte mich mein Weg in den AIR-BRUSH Bereich, der mir riesig groß erschien und auch hier wurden die Besucher durch einen geführten Weg entlang an allen Ausstellern geführt. "Sehr gut durchdachter Aufbau" ging es mir unwillkürlich durch den Kopf.

Mein Interesse wurde dann auch direkt von einem deutschen Aussteller angezogen, der mir durch seine besonderen Motive bei den AIR-BRUSH Bildern unter allen anderen auffiel. Während sehr viele Aussteller aus den Niederlanden von mir wahrgenommen wurden und ich auch ein paar Fotos aufnahm, fiel mir wie gesagt die besondere Motivwahl des deutschen Kollegen auf und ich kam auch für einige Zeit mit ihm ins Gespräch.

Unwillkürlich fühlte ich mich zurück versetzt in meine eigene Motorrad-Zeit und auch parallel dazu in die Zeit, als ich noch mit meinen "Amis" unterwegs war. Begonnen mit meiner Chevelle in 79, über den Camaro in 83 bis dann in den 90igern mit meinem Eldorado, sowie Chevy Van 20 und der Stretch ... DAS wären genau die richtigen Motive für die Motorhaube gewesen! Na gut, den Van hatten wir ja damals "speziell" herrichten lassen, aber diese Motive hier, bestens geeignet um das Herz höher schlagen zu lassen...


Falls jemand hier liest, der wirklich etwas außergewöhnliches sucht, hier die Infos zum Künstler: Schaut bitte in diese Homepage Wie gesagt, wirklich für den besonderen Geschmack, aber ich fands halt SUPER! Natürlich will ich die anderen Aussteller hier in keinem Fall herabsetzen und vergessen! Aus den Niederlanden fiel mir dann noch diese Künstlerin ins Auge. Alle hier zu nennen ist mir leider nicht möglich, denn es war wirklich eine riesige Teilnehmerzahl! Absolut toll organisiert und angeordnet.


Nachdem ich dann diesen Bereich hinter mich gebracht hatte und somit auch schon die erste Stunde des Besuchs durch war, kam ich erstmals zum Außenbereich! Direkt hier am Ausgang lag dann auch die erste gastronomische Möglichkeit eine Pause einzulegen, aber ich war viel zu neugierig, was mich noch alles erwartete. Also ging es erst einmal weiter!


Geparkte US-Cars, begonnen mit einem De Lorean, und gegenüber einige gastronomische Angebote, sowie Klamotten und Geschmeide :-) und zwischendrin die Möglichkeit für andere Fahrzeuge sich zu bewegen um ihren Platz zu suchen. Langsam konnte ich erkennen, wie riesig das Veranstaltungs Gelände zu sein schien, doch ich sollte noch weiter überrascht werden von den Ausmaßen der Größe!


In der Galerie unter PICS findet ihr einige Bilder von all denen, die ich aufgenommen habe und auch einen Video-Zusammenschnitt - jedoch selbst damit wird man sich kaum eine Vorstellung machen können, wie groß wirklich diese tolle Veranstaltung aufgebaut wurde! Alles in allem muss und will ich hier an dieser Stelle erwähnen, das mich die Organisation dieser Show insgesamt absolut positiv überrascht hat! Es war wirklich schon am Samstag alles vorhanden, was das Herz begehrt, angefangen von herrlichen Eindrücken für das Auge, über eine Vielzahl von teilnehmenden US-Cars und sogar Bikes (die meisten kommen wohl dann am Sonntag, wie mir später noch im Interview mitgeteilt wurde) bis hin zur Show-Darbietungen der unterschiedlichsten Art, inklusive musikalischen Highlights! Selbst für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt und auch für die welche auf Accessoire-Suche unterwegs waren, fanden sich ausreichend Möglichkeiten zum stöbern!


Mir bleibt wirklich nur - anerkennend zu sagen:

Eine gelungene Veranstaltung die wohl nur schwer zu toppen ist!

US-CAR und Bike Show Grefrath

und ich bin schon gespannt auf das kommende Jahr,

denn die nächste Veranstaltung ist am letzten August-Wochenende 2019

    Über den Autor

    Text- & Foto-Reportagen aus NRW

    Informationen & Aktuelles aus Düsseldorf und Umgebung

    Termine & Kontakte

    NRWportal Administrator

    Kommentare