JACOBs Sonntags-Frage im NRWportal

EDE
Wieder aktiviert, unser EDE, der ja an der Costa del Sol geboren wurde! Unparteiisch - Unsportlich - Unbestechlich & Unheimlich_Neugierig!

Wie ist das denn eigentlich?

Gerade heute Morgen habe ich gelesen das seitens eines Politikers geplant wird, die Kosten für die Flüchtlinge durch eine Erhöhung, bzw. Umlage auf die Spritpreise wieder herein zu holen. Also soll "Otto-Normalverbraucher" nun auch für die Flüchtlinge noch ein wenig aus der Tasche rausholen.


Ich sage mal so, wir alle wollen ja sicher den armen Menschen helfen, denen es nötig ist! Aber... haben wir nicht auch hier in unserem eigenen Land da noch einiges zu tun? Kinder-Tagesstätten-Plätze und -Personal, ältere und pflegebedürftige Menschen, Alters-Armut, etc.


Meine Frage für den heutigen Sonntag:


Liebe Politiker,

wie wäre es denn, wenn sie all das Geld, welches Sie in Tagungen und Sitzungen ausgeben, bzw. in den Hin- und Her-Reisekosten - wie wäre es denn, wenn sie diese Termine per VIDEO-Konferenz-System erledigen würden und das frei werdende Geld dann für die Begleichung der Flüchtlings-Kosten aufwenden!


Ach ja, was dann noch übrig bleibt, könnte man ja aufteilen um Kindern und Alten zu helfen...


"Kommentare gern erwünscht, vor allem von den Angesprochenen"


Text verfasst 29.07.2018 von:

Uwe Jacob

0211 / 942 15 940 (08 bis 19 Uhr)

.

    Über den Autor

    Text- & Foto-Reportagen aus NRW

    Informationen & Aktuelles aus Düsseldorf und Umgebung

    Termine & Kontakte

    NRWportal Administrator

    Kommentare